«

»

HCG Tropfen

HCG Tropfen

HCG-Tropfen sind eine beliebte Einnahmemöglichkeit für die hCG-Diät. Die HCG-Tropfen sollen in der Regel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden und eine Weile unter der Zunge verbleiben. Ein Anbieter von homöopathischen hCG Tropfen in Deutschland ist z.B. Biovea. Nach den Erfahrungsberichten in unserem hCG-Forum zu urteilen, sind diese hCG-Tropfen sehr gut für die hCG-Diät geeignet.
Mit zunehmender Bekanntheit der hCG-Diät steigt aber auch das Angebot.

So gibt es mittlerweile mehrere Bezugsquellen im Internet. Beachtet dazu auch die Kommentare in diesem Beitrag und erkundigt Euch am besten im Forum, nach den Erfahrungen die andere Anwender mit den entsprechenden hCG-Tropfen gemacht haben. Es ist wie so oft nicht unbedingt ratsam gleich das erste beste Angebot im Internet zu wählen. Wir empfehlen lieber vorher etwas Zeit in die Recherche zu investieren als anschließend vom Ergebnis enttäuscht zu sein. Schließlich wollt Ihr die hCG-Diät ja nicht alle paar Wochen neu starten.

hCG Tropfen Herkunft

In Deutschland ist die hCG-Diät noch sehr neu, daher gibt es bisher erst wenige Anbieter für hCG-Tropfen. Ein Import, z.B. aus den USA ist möglich, empfehlen wir jedoch nicht, aufgrund eventueller Probleme mit dem Zoll. Wer auf einer USA Reise ist kann sich dort natürlich auch die Tropfen bestellen (z.B. bei Ebay), wobei nach unserer letzten Recherche dabei auch nicht viel gespart werden kann. Zudem ist fragwürdig, ob die dortigen Produkte besser sind. Die hCG-Tropfen von Biovea stammen vom Hersteller bzw. der Marke BioMedX. Auch dieses Produkt stammt also letztlich aus den USA.

hCG Tropfen kaufen

Hier findet Ihr die hCG Globuli/Tabletten.
Hier findet Ihr die hCG-Tropfen. Gibt es als HCG Globuli (Gonadotropin Globuli, HCG Diät)

Wie bereits erwähnt könnt Ihr die hCG-Tropfen z.B. bei Biovea kaufen. Die bieten folgende hCG-Tropfen / Packungsgrößen an:
a) hCG-Tropfen 60ml: für den 26 Tage hCG-Diätplan Hcg Activator Tropfen 60ml

b) hCG-Tropfen 120ml: für den 43 Tage hCG-Diätplan (Preis ca. 63 Euro)

Inzwischen gibt es das hCG auch als hCG-Tabletten bzw. hCG-Globuli.
Hier könnt Ihr mal schauen, welche Produkte Biovea zum Stichwort hCG anbietet.

Hinterlasst bitte auch gerne Eure Kommentare und Erfahrungen hier bei uns im Forum oder auch auf den einzelnen Beitragsseiten. So helft Ihr anderen Menschen, bei der Auswahl einer geeigneten Diät bzw. der besten hCG-Tropfen oder hCG-Globuli.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hcg-diaet.com/hcg-tropfen/

48 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Patricia

    ich hätte da interesse dran, würde es mal gerne ausprobieren

  2. Susanne Bauer

    Hallo Alexandra
    Was hast du für Nahrungsergänzung von Life plus ?
    Hier meine Email Susannepilawa@yahoo.de

  3. Alexandra

    Hallo ihr Lieben,
    habe die Kur leider auch nicht durchgehalten und habe daher noch eine fast volle HCG Tropfen Flasche von Spagyra sowie die Nahrungsergänzungsmittel Original von Lifeplus abzugeben…
    Jemand Interesse?
    Grüßle,
    Alexandra

  4. heilpraktikerin

    Antwort auf die Frage:“ Warum gibt es kein frei verkäufliches HCG mehr?“

    Ich möchte Ihnen einige Informationen aus meinen eigenen Nachforschungen weitergeben.

    HCG in homöopathischer Form ist ein Arzneimittel, die gesetzlich nicht von jedermann frei verkauft werden dürfen. Nur eine Apotheke/Pharmaunternehmen darf überhaupt Arzneimittel herstellen und vertreiben. Das dient der Sicherheit des Patienten.
    In den USA wurden die echten HCG Hormonspritzen und die HCG-Globuli von der Gesundheitsbehörde verboten.
    Da ich in deutschen Apotheken auch keine echten HCG-Globuli erwerben kann, gehe ich davon aus nun auch den deutschen Apotheken die Herstellung untersagt/erschwert worden ist. Anscheinend wurden die gesetzlichen Anforderungen dafür stark angehoben, so gibt es nur noch wenige Apotheken im Ausland die die echten HCG-Globuli noch produzieren.

    Dies geschieht im Moment mit vielen alternativen Arzneimitteln, und wer davon profitiert, das kann sich wohl jeder selbst denken.

    Nochmal ein Feedback aus der Arbeit mit der HCG Diät in meiner Praxis:
    Ich habe durchweg nur positive Erfahrungen damit gemacht. Selbst Patienten die vorher nicht mehr oder schlecht abnehmen konnten, haben mit einer erweiterten Form der HCG Stoffwechselkur beeindruckende Abnehmresultate erzielt.
    Das Reaktion vieler lautete: “ Ich habe kein Hungergefühl mehr und fühle mich fit.“

    Nun ein paar Hinweise für den Erfolg einer HCG Diät:
    – Echte HCG Globuli (Ursubstanz sollte das menschliche HCG Hormon sein), die “Homeda HCG Globuli“ bestehen nicht aus dem Schwangerschaftshormon. Bioveaprodukte und “Anne Hill“ Produkte haben auch kein HCG Hormon als Ursubstanz. Das steht sogar explizit auf der jeweiligen Homepage!
    – Natürlich nimmt man auch ohne HCG mit einer 500 Kcal Diät ab. Allerdings besteht dann die Gefahr von Heißhungerattacken, Drosselung des Stoffwechsels, Vitalitätseinbußen und vermehrter Abbau von Muskelmasse. Und gerade der Energieumsatz der Muskeln dient ja schließlich der Fettverbrennung. Das HCG regt sehr stark den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an.
    – Wenn man eine so effektive Diät wie HCG macht, sollte man unbedingt parallel eine Entgiftungskur durchführen, da in den Fettzellen viele Toxine gespeichert sind. Ohne diese Kur kann ein Risiko der Selbstvergiftung entstehen. Es werden viele Giftstoffe gelöst und gelangen ins Blut. Dies kann z.B. zu Kopfschmerzen, Müdigkeit und der Belastung lebensnotwendiger Organe führen. Diese Krisen verursachen häufig das Abbrechen einer Diät.
    – In meiner Praxis untersuche ich vor einer Diät die Ausleitungsorgane (Leber, Niere, Lymphe und Darm) Diese müssen gesund sein, da sie während einer Diät sehr beansprucht werden. Weitere homöopathische oder pflanzliche Mittel unterstützen die Ausleitungsorgane.
    – Wichtig ist es auch, Stoffwechselblockaden wie z.B. eine latente Schilddrüsenunterfunktion herauszufinden und auch zu behandeln. Dadurch hält man auch nach der Diät leichter sein Wunschgewicht.
    – Ein nachhaltiges Ergebnis bei einer derart effektiven Diät kann ich aus meiner Erfahrung nur durch eine Kombination der oben genannten Punkte, wie echtes HCG, Entgiftungskur, und dem Auflösen von Stoffwechselblockaden, erzielen, und das bei weniger Quälerei.

    Mir ist es als Heilpraktikerin gesetzlich nicht erlaubt mit homöopathischen Arzneimitteln zu handeln, erlaubt ist mir dagegen die Abgabe der echten HCG-Globuli im Rahmen einer von mir durchgeführten Behandlung / Stoffwechselkur. Ich bitte daher von reinen Anfragen nach HCG-Globuli abzusehen.

    Liebe Grüsse
    Smahan Rahimi
    Heilpraktikerin
    Eschersheimer Landstrasse 9
    60322 Frankfurt am Main
    +49 177 7266083
    http://www.frankfurt-ernaehrungsberatung.de
    http://www.frankfurt-heilpraktikerin.de

  5. Maximilian

    Hallo Heilpraktikerin,

    ich mache jetzt schon seit 1 1/2 Wochen die HCG Diät nach Anne Hild und bin mit dem Resultat bisher sehr zufrieden (7,3 kg weniger). Allerdings nehme ich zusätzlich die Nahrungsergänzungsmittel von LifePlus und mir geht es ausgezeichnet. In Deinem Kommentar schreibst Du: dass man kein homöopathisches HCG mehr bekommt. Dann gab´s also welches und weshalb jetzt nicht mehr? Eigentlich nicht nachvollziehbar wenn man die Erfolge bei der HCG Diät liest. Die Hintergründe würden mich da schon interessieren.

  6. TheKittie

    Hilfe, wo bekomme ich noch echte HCG her?? 🙁

  7. Julie Norton

    Hallo Blogger, führe ich Sie zu einem fantastischen neuen Website – http://www.skinny-world.com. Hier finden Sie alles, was Sie über HCG wissen müssen … auf Deutsch (wählen Sie die Google Translate-Button am unteren Rand der Homepage). Geben Sie uns Informationen über das, was die Ärzte, Heilpraktiker bieten echte HCG-Diät-Dienstleistungen, und wir werden die Informationen an unsere Skinny Verzeichnis hochladen. Ärzte und Patienten können Dateien gemeinsam zu nutzen. Es gibt jede Menge nützliche Informationen über HCG, Gesundheit und Ernährung.
    Julie Norton, Skinny-World.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Switch to mobile version