«

»

Gewichtsreduktion – mit Nährstoffen gesund abnehmen


Gewichtsreduktion – mit Nährstoffen gesund abnehmen

Ob im Internet, bei Heilpraktikern oder einigen Ärzten, das humane Choriongonadotropin “HCG” wird in diversen Darreichungsformen angeboten. Abnehmwillige greifen zu und gaukeln so dem Körper vor, dass die Energiereserven (Fettzellen) angegriffen werden können. Für einen gewissen Zeitraum ist das für den Körper nicht gesundheitsgefährdend, wenn Sie über genügend Energiereserven verfügen. Es dürfen dabei aber nie die wichtigen Nährstoffe weggelassen werden, ansonsten besteht die Gefahr einer Erkrankung.

 

Die Energiekraftquelle durch Nährstoffe
Der Organismus benötigt Nahrung, um zu überleben. Erst dann kann der Körper die notwendige Energie liefern, weil er wie ein Kraftwerk arbeiten kann und die notwendigen Stoffe so verbrennen. Die Nährstoffe benötigt der Körper ununterbrochen. Dabei ist es egal, ob Sie sich gerade ausruhen, arbeiten oder Sport treiben. Aus der Nahrung benötigt der Organismus in etwa die Hälfte der Energie, damit er sie in Wärme umwandeln kann. Wesentlich weniger benötigt der Körper, um tote Zellen abzustoßen, und er benötigt sie bei Ausscheidungen. Das, was noch übrigbleibt, braucht der Körper für die Atmung und alle körperlichen Aktivitäten. Die Nährstoffe sind Bausteine für Zellen und Treibstoff für das Gehirn, die Nerven und Muskeln.

Die Nährstoffaufnahme während der HCG-Diät
Jeder Mensch muss in etwa fünfzig Nährstoffe aufnehmen, damit er gesund bleibt. Die wichtigsten Nährstoffe, sind Zucker und Stärke in Form von Kohlenhydraten. Auf Fett kann der Körper auch nicht verzichten; denn auch Fett liefert Energie. Das Fett kann die inneren Organe aufpolstern, damit sie gut versorgt sind. Das Eiweiß ist wichtig, damit Immunzellen, Hormone, Haare, Haut und Muskeln zusammenzusetzen. Mineralstoffe und Vitamine sind besonders während der HCG-Diät sehr wichtig. Denn es gibt Vitamine, die der Körper nicht selbst herstellen kann (Beispiel: Vitamin C und E). Diese sind lebensnotwendig.

Es gibt des Weiteren die sekundären Pflanzenstoffe, die der Körper ebenfalls benötigt. Sie gehören allerdings nicht (zumindest nicht offiziell) zu den Nährstoffen. Diese Stoffe können aber dabei helfen, Schädlinge im Körper abzuwehren.

Möchten Sie mit der HCG-Diät an Gewicht verlieren, wird das wahrscheinlich funktionieren. Das liegt alleine schon daran, dass Sie nur wenig essen dürfen. Essen Sie trotzdem ausgeglichen und vergessen Sie keine Nährstoffe. Mit sehr vielen Gemüsesorten, magerem Fisch und Fleisch sind Sie gut bedient. Unter diesem Link “http://www.onmeda.de/naehrstoffe/” finden Sie alle wichtigen Vitamine und Co.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hcg-diaet.com/gewichtsreduktion-mit-naehrstoffen-gesund-abnehmen/

1 Kommentar

  1. Jeanette Litfin

    War lange untreu. Leider auch wieder zugenommen. Wie steige ich wieder ein??

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Switch to mobile version