hCG Diät

Die hCG Diät

Abnehmen mit hCG Diät: Diese Seite richtet sich an alle Menschen, die einen hCG-Diätplan oder Informationen zur hCG-Diät suchen. Es werden hCG Diät Erfahrungen ausgetauscht und Informationen zu hCG Diät Nebenwirkungen veröffentlicht. Eine hCG-Tabelle findet Ihr ebenfalls.

Bis jetzt sind in deutscher Sprache nur wenige Informationen zur hCG-Diät verfügbar. Um die Verbreitung und das Wissen rund um die hCG-Diät zu unterstützen, haben wir diese Website ins Leben gerufen. In unserem hCG-Diät Forum könnt Ihr Euch über hCG Diät Erfahrungen und Nebenwirkungen informieren, Fragen stellen und Diskutieren. Ein paar grundlegende Infos und Links zur hCG Diät haben wir bereits in den “aktuellen Beiträgen” zusammen getragen (siehe linke Navigation). Möchtet Ihr selber Beiträge veröffentlichen, so meldet Euch gerne bei uns.

Bitte beachtet, dass wir (Administratoren) leider keine Fragen zum Thema hCG-Diät beantworten können. Wendet Euch an uns nur bei technischen Problemen oder für Kooperationsanfragen, z.B. wenn Ihr selbst eine Website zum Thema hCG-Diät betreibt.

hCG Diätplan

Oft wird nach dem hCG-Diätplan gesucht. Daher haben wir hierzu einen eigenen Beitrag mit Informationen zu erlaubten Nahrungsmitteln und den Mahlzeiten verfasst. Hier gelangt ihr direkt zum hCG Diätplan. Das schöne an der hCG-Diät ist, dass Ihr, wenn Ihr Euch genau an den vorgeschriebenen Diätplan und die Dosierung haltet, ganz schnell abnehmen könnt.

Euer hCG-Diaet.com Team

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hcg-diaet.com/

417 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Leila1980

    Hallo zusammen!

    Ich habe am 16.01. mit der Kur begonnen und schließe nun die vierte Woche ab. Insgesamt habe ich zehn Kilo abgenommen und bin sehr zufrieden.
    Auf die Stoffwechselkur bin ich durch mein Fitnessstudio gekommen. Die sagten dort, es wäre möglich die Kur zweimal hintereinander zu machen. Eigentlich geht sie 21 Tage, die Produkte halten aber für 28 Tage. Also 28×2. Danach müsse man aber in die Stabilitätsphase gehen.
    Nun sagten sie, es wäre möglich nach dem ersten Durchlauf der Kur wieder zwei Ladetage einzuführen. Jetzt überlege ich, ob das den Effekt verstärkt oder bremst mich das nur aus? Ich müsste die Ladetage morgen und übermorgen machen oder eben bleiben lassen und mit der zweiten Runde beginnen.

    Kennt sich da jemand aus und kann mir evtl helfen??

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Leila

  2. Alana

    Nabend zusammen,
    ich stehe jetzt seit drei Tagen mit meinem Gewicht, trotz strenger Einhaltung an den Plan?Wenns morgen immer noch so ist, muss ich wohl mal einen Apfeltag einlegen. Vllt. ist das aber auch normal, es würde jetzt in den neuen Zehner gehen, das dauert… Ansonsten hab ich mich gestern für eine direkte zweite Phase entschieden, ohne Ladetage. Naja, ich bin gespannt wie es noch läuft, ich halte weiter durch und drücke die Daumen.
    Noch eine Woche, dann bin ich wieder arbeiten..mir graust es jetzt schon vor dem Vorkochen der Mahlzeiten, weil ich damit jetzt schon ziemlich viel mit beschäftigt bin. Aber ok, von nix, kommt nix??
    Habt ihr schonmal von diesem “Kilokick” gehört und diesen ausprobiert?

    Weiterhin viel Erfolg euch allen und eine gute Woche
    Alana???

    1. lonly

      Hallo Alana,
      deine letzten beiden Kommentare hatte ich gar nicht als Mail bekommen. Jetzt wollte ich dich gerade anschreiben und fragen, ob bei dir alles gut ist. Dein letzter Beitrag ist ja nun auch schon wieder ein Monat alt. Bist du jetzt durch oder machst du immer weiter? Hast du dein Wunschgewicht erreicht?

      Nachdem es mir im Januar gar nicht gut ging, habe ich meine Kur abgebrochen. Jetzt ist alles wieder im Lot. Daher habe ich vor einer Woche wieder angefangen. Im Moment geht es mir auch richtig gut. Ich hoffe, dass es auch dabei bleibt.

      Viele Grüße
      lonly

  3. Susanne

    Hallo alle zusammen,
    ich bin zwar neu hier, aber nicht neu bei hcg. Hatte hcg schon einmal gemacht mit dem Erfolg von 23 kg Abnahme. Es war echt wie ein Wunder. Doch dann…. habe ich alles verdorben, weil ich die Stabi-Phase nicht eingehalten habe. Alles wieder drauf und noch mehr. 🙁 Die ganze Diätphase hindurch war ich super konsequent und es hat voll motiviert, immer mehr an Gewicht und Umfang zu verlieren. Naja, die Diät funktioniert und ist toll. Deshalb bin ich wieder dabei. Diesmal aber mit dem festen Vorsatz die Stabi-Phase genauso konsequent einzuhalten wie vorher die Diätphase.
    Ich finde es klasse, dass ich diese Seite gefunden habe. Einige der Rezepte habe ich auch schon ausprobiert. Die Spinatrolle – der Hammer!!!! DANKE. Die Pizza – Mega!!! Nochmals DANKE. Die ganze Familie will meine Pizza essen. Vergesst Hefeteig, Blumenkohl rockt 😉
    Diesmal sind es 25 kg, die verlieren möchte. 4 kg habe ich bereits geschafft. 21 kg to go.
    Euch allen eine gute Nacht.
    Susanne

  4. Alana

    Bonjorno lonly,
    Lange nichts von dir gelesen, hab mich schon gewundert..aber unter den Umständen auch verständlich. Ich hoffe, dir geht’s wieder besser und du hast in der Not einen tollen neuen Flitzer gefunden.
    Stress auf der Arbeit kenne ich wohl auch und in zwei Wochen kann ich auf wieder ran. Was machst du denn beruflich, wenn ich fragen darf?

    Ich war immer gesund, hatte nie Probleme am Fuß, also wusste ich anfangs auch nicht, was diese Erkrankung bedeutet. Die Ärzte meinten aber, es sei vererbbar und kann dann entsprechend irgendwann auftreten..ich wurde im Sommer schon operiert, da ist man davon ausgegangen, dass die OP alles war..aber die Schmerzen hörten nicht auf, also nochmal das Prozedere, jetzt sollte alles fertig und abgeschlossen sein. Der Arzt meinte, in der Medizin gibt’s nichts, was es nicht gibt. Haha, hat mich nur Jahre gekostet..aber das ist jetzt Vergangenheit und ich werde mit der Zeit auch wieder Sport machen können. Hab ja Schrauben im Fuß, die auch bleiben und es ist alles super verlaufen, bin sehr froh.

    Meine Waage? Jaaaa, die Waage freut sich☺️ Sonntag sind meine drei Wochen um, es sind trotz Periode jetzt 7 Kilo, ohne Sport oder jegliche Anstrengung. Also ich bin zufrieden und werd direkt die nächste Phase starten, ohne Ladetage und schauen, wie es weitergeht…besonders, wenn der tägliche Stress auf der Arbeit zurückkehrt. Mal abwarten, wie mein Körper dann reagiert oder ob es auch gut funktioniert.

    Eine gute Woche dir und viel Erfolg mit dem eigenen Fitnessraum??
    Alana

  5. Alana

    Guten Tag lonly,
    Na, was sagt die Waage? Also an einem Traubenzucker wirds schon nicht liegen..Ok, du musst generell auf die Milchprodukte achten wegen dem Insulin.
    Was für einen Sport machst du denn?
    Ich habe auch immer was gemacht, Bauchtanz, Fitnessstudio, Zumba…bis ich vor fast 3 Jahren heftige Schmerzen im Fuß bekam & da war Schluss mit Sport?
    Nachdem ich lange in Behandlung bei unterschiedlichen Orthopäden war, wurde ich im letzten Sommer und jetzt wieder am Fuß operiert. Nennt sich Morbus Köhler und jetzt hab ich Schrauben in den Mittelfuß bekommen. Ich hoffe, das wars jetzt.

    Naja, mein Büro Job ist überhaupt nicht bewegungsfreudig, also hab ich schon aufgrund fehlender Bewegung gut zugenommen oder auch nicht gut.
    Das ärgert mich alles schon sehr lange…

    Im Moment steht mein Gewicht, ich bekomme meine Periode, vllt. spielt das eine Rolle…heut ist auch nicht mein Tag.

    Da ich noch krankgeschrieben bin, nutze ich die Zeit zum täglichen Kochen, aber langsam nervt das etwas…oder nur heute.
    Ich mache auch jeden Fall weiter & hoffe, auf der Waage tut sich noch etwas.

    Einen schönen Abend dir noch,
    Alana

    1. lonly

      Hallo Alana,
      in den letzten Tagen habe ich mich ein bisschen rar gemacht, weil es mir nicht so gut ging. Ich hatte sehr viel Stress. Zum Monatsende habe ich auf der Arbeit immer sehr viel zu tun. Außerdem ist mein Auto kaputt gegangen….richtig kaputt meine ich. Nun musste ich mir zu allem Überfluss noch ein “neues” Auto kaufen. Das Ganze hat sich auf meinen Zucker ausgewirkt. Ich hatte also mehrere Unterzuckerungen. Die musste ich mit Kohlenhydrate bekämpfen. Jedenfalls habe ich dadurch gleich wieder zwei Kilo zugenommen. So schließt sich der Kreis. An sich müssten die nächsten Tage wieder ruhiger werden. Dann renkt sich hoffentlich auch alles wieder ein und ich kann die HCG-Kur fortsetzen.
      Sport mache ich zur Zeit nur im Fitnessstudio und zukünftig auch zu Hause. Wir richten uns gerade einen Fitnessraum ein.
      Zu deiner Krankheit musste ich mich erst mal belesen. Sowas habe ich ja noch gar nicht gehört. Wie stark bist du denn im Alltag damit eingeschränkt? Meinst du, dass du nach dieser OP wieder voll einsatzfähig bist? Du siehst, ich habe Fragen über Fragen…

      Was sagt deine Waage? Ist sie zufrieden mit dir?

      LG
      lonly

  6. Alana

    Ach lonly,
    Dann hoffe ich doch, dass es dir jetzt wieder besser geht. Das eine Kilo plus spielt keine Rolle, da steht die Gesundheit im Vordergrund.
    Weshalb verzichtest du denn generell auf Milchprodukte?
    Noch brauche ich ein wenig Anleitung und Ideen zu den Rezepten, bald hat sich das bei mir bestimmt auch eingespielt.
    Ich stelle fest, dass ich schon viel damit beschäftigt bin und der Einkauf dauert im Moment noch länger, aber das wird schon noch?

    Die Fäden sind gezogen und ich kann schon ziemlich gut laufen.

    Einen schönen Tag noch,
    Alana

    1. lonly

      Hallo Alana,

      ich verzichte auf Milchprodukte, weil mir der Heilpraktiker das damals so gesagt hat. Es ist vielleicht gar nicht nötig. Aber ich tue es. Ich muss bei Milchprodukten auch auf die Kohlenhydrate achten muss, um dafür eventuell spritzen zu können. Von daher konsumiere ich diese generell sparsam.
      Heute habe ich aus Angst vor einer erneuten Unterzuckerung Traubenzucker vorm Sport gegessen. Mal schauen, was meine Waage morgen früh dazu sagt.
      Wie ernährst du dich denn im Moment? Bist du diejenige, die jeden Tag aufwendig kocht oder wirst du eingleisig? Als mein Mann die Kur mit mir zusammen gemacht hat, habe ich jeden Tag zwei Mal frisch gekocht. Jetzt, wo es nur um mich geht, könnte ich jeden Tag das Gleiche essen. Da ich zur Zeit weder Hunger noch Appetit habe, ist es mir auch relativ egal, wie abwechslungsreich mein Essen ist.
      Darf ich dich fragen, was du für eine OP hattest?

      Viele Grüße
      lonly

  7. Alana

    Nabend zusammen,
    Ich hoffe alle halten weiter durch?

    Danke lonly, nicht übertreiben…damit hast du wohl recht. Bisher ist alles gut, wie läufts bei dir? Ich habe mir heute einen Shake mit Wasser, anstatt mit Milch gemacht, viel besser. Danke für den Tipp? Ich mache ihn nicht oft, aber er ist eine Alternative und ganz auf Milchprodukte verzichten…eher schwierig, weil ich schon immer kein großer Fleischesser war. Aber das ist ja kein Problem.
    Ich bin eigentlich im Krankenhaus auf das Thema gekommen, weil eine Patientin auf meinem Zimmer schon damit vertraut war…wir lagen dann zwei Tage nach der OP und ich habe darüber mir ihr gesprochen, nicht viel, weil ich schon noch skeptisch war. Aber Zuhause dachte ich, was Solls? Ich hab jetzt Zeit, mich mit dem Thema zu beschäftigen und hab einfach angefangen. Habe mir das Kochbuch von Anne Hild sowie das Starterpaket gekauft, darin ist ja alles gut beschrieben und ich orientiere mich an den Rezepten.
    Mein Freund ist davon nicht begeistert, aber die ersten drei Kilo sind runter, da hat er heute Morgen dann doch gestaunt☺️

    Wie war das Wochenende bei dir?

    Liebe Grüße

    1. lonly

      Hallo Alana,
      mir ging es vorgestern Abend gar nicht gut. Ich war gerade ins Bett gegangen. Da bekam ich in beiden Waden und Füßen Krämpfe. Gleichzeitig hatte ich eine ganz heftige Unterzuckerung. Das war wirklich schlimm. Mein Mann hat mir haufenweise kohlenhydrathaltiges Zeug gegeben. Das war zwar unbedingt notwendig, hat mir aber ein Kilo eingebracht. Da ich ja erst anderthalb Wochen dabei bin, schlägt sowas gleich zu Buche. Nach drei Wochen wird es besser. Dann nimmt man zwar an einem Tag nach reichlichem Essen zu, aber am nächsten Tag ist man wieder auf sein neues Gewicht runter.
      Das Rezeptbuch von Anne Hild kenne ich gar nicht. Ich hatte mir damals von ihr das Buch “Die hcd Diät” gekauft. Das ist auch sehr gut. Beim ersten Mal habe ich mir auch viele Rezepte gesucht. Inzwischen habe ich da meine Routine.

      Schönen Abend noch
      wünscht
      lonly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Switch to mobile version