hCG Diät

Die hCG Diät

Abnehmen mit hCG Diät: Diese Seite richtet sich an alle Menschen, die einen hCG-Diätplan oder Informationen zur hCG-Diät suchen. Es werden hCG Diät Erfahrungen ausgetauscht und Informationen zu hCG Diät Nebenwirkungen veröffentlicht. Eine hCG-Tabelle findet Ihr ebenfalls.

Bis jetzt sind in deutscher Sprache nur wenige Informationen zur hCG-Diät verfügbar. Um die Verbreitung und das Wissen rund um die hCG-Diät zu unterstützen, haben wir diese Website ins Leben gerufen. In unserem hCG-Diät Forum könnt Ihr Euch über hCG Diät Erfahrungen und Nebenwirkungen informieren, Fragen stellen und Diskutieren. Ein paar grundlegende Infos und Links zur hCG Diät haben wir bereits in den “aktuellen Beiträgen” zusammen getragen (siehe linke Navigation). Möchtet Ihr selber Beiträge veröffentlichen, so meldet Euch gerne bei uns.

Bitte beachtet, dass wir (Administratoren) leider keine Fragen zum Thema hCG-Diät beantworten können. Wendet Euch an uns nur bei technischen Problemen oder für Kooperationsanfragen, z.B. wenn Ihr selbst eine Website zum Thema hCG-Diät betreibt.

hCG Diätplan

Oft wird nach dem hCG-Diätplan gesucht. Daher haben wir hierzu einen eigenen Beitrag mit Informationen zu erlaubten Nahrungsmitteln und den Mahlzeiten verfasst. Hier gelangt ihr direkt zum hCG Diätplan. Das schöne an der hCG-Diät ist, dass Ihr, wenn Ihr Euch genau an den vorgeschriebenen Diätplan und die Dosierung haltet, ganz schnell abnehmen könnt.

Euer hCG-Diaet.com Team

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://hcg-diaet.com/

419 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sille667

    Hi Launi,
    Bei 15 kg würden sich 28 Tage lohnen. Du kannst natürlich auch nach 21 Tagen in die dreiwöchige Stabiphase gehen und danach nochmal 21 Tage machen….. Schau doch einfach in den nächsten Tagen wie es so läuft. Kommst du denn mit den Tropfen gut klar? Ich habe Globulis genommen….
    Viele Grüße
    Silke

    1. launi2310

      Die Tropfen sind nicht das Problem. Mich nerven die Rezepte aus dem buch von Anne Hilde. Ich finde sie zu aufwendig. Gehe morgen mal dazu über nicht nach Rezept, sondern nach Kalorien zu kochen: Vormittags 1 Apfel (50 kal), mittags 100 g Eiweiß (Kal nachschlagen) und mit Gemüse auf 200 kal aufstocken) nachmittags dann 1 gissini und abends das gleiche wie mittags. Mal sehen ob mich das mehr entspannt als 25 Zutaten zusammen zu mixen. Außerdem schwinge ich mich morgen wieder auf´s Fahrrad Richtung Arbeit:) Ich hoffe, das entspannt mich ein wenig (und meine Familie: die glaubt nämlich, dass meine schlechte Laune mit der Diät zusammenhängt!) Dabei nervt mich nur die aufwendige Kocherei.
      Schönen Abend noch
      Launi

  2. launi2310

    Hallo zusammen, ich bin jetzt seit knapp einer Woche dabei und möchte, da noch mehr Kilos runter müssen, auch ein zweite Phase hinten dran hängen. Blöder Weise fahre ich dann genau in dieser Zeit auf Klassenfahrt (als Begleitperson). Am Abfahrtstag wäre ich dann am Tag 9 der 2. Phase. Ich kann mir kaum vorstellen, wie ich die Diätphase auf der Klassenfahrt umsetzen soll, weil ich keine Möglichkeit zum Abwiegen ect. habe. Jetzt überlege ich, ob ich nach der 1. Phase eine Pause mache. Die Stabilisierungsphase könnte ich wahrscheinlich einhalten oder ob ich zumindest noch die 9 Tage von der 2. Diätphase mitnehme und praktisch mit dem Abfahrtstag in die Stabilisierungsphase gehen könnte. Hat jemand einen Tipp???

    1. Sille667

      Hallo
      Ich würde einfach an den 21 Tagen noch 1 Woche dranhängen und dann in die Stabiphase gehen….
      Viele Grüße
      Silke

  3. Mare

    Hallo Lonely,

    Versuch doch mal Kyäni oder besprich es mal mit deinem Heilpraktiker sehr viel lifeplus künden steigen auf diese Produkt – weil es einfach besser und gesünder ist –

    Liebe Grüße

    Mare

    Infos robidas@web.de

  4. Sille667

    Hallo
    Bin jetzt seit 4 Wochen dabei und befinde mich zur Zeit in der Stabilisierungsphase

    1. launi2310

      Hallo Silke,
      du hattest mir vorhin geantwortet, dass ich einfach 1 Woche an die 1. Kur dran hängen soll. Oder macht es Sinn nach der ersten Kur zu pausieren und anschließend (nach einer gewissen Zeit) nochmal durchzustarten? Insgesamt wollte ich gerne 15 kg abnehmen- bin jetzt an Tag 5 bei 2,5 kg- . Andererseits: 4 Woche je 2,5 kg sind ja auch schon 10 weniger:) Vielleicht schaffe ich den REst dann auch ohne hcg-Tropfen. Kann man in der Stabilisierungsphase überhaupt abnehmen? Gruß Launi2310

  5. kathi

    Hallo,

    Nehmt ihr die Tropfen oder die Globuli?

    Ich würde so gerne anfangen, aber hab 3 Wochen Urlaub. (Flieg Weg)
    Danach gehts gleich los.

  6. lonly

    Hallo Annenka,

    also mein Heilpraktiker sagt auch, dass die Produkte von Lifeplus ein unbedingtes Muss sind. Angeblich hat eine seiner Patientinnen Ersatzmittel genommen und komische Dellen in der Haut bekommen. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass sie ungleichmäßig abgenommen hat. Ich habe nämlich auch vor einigen Jahren durch unbehandelten Diabetes einige Kilos abgenommen. Seitdem ist mein Bauchnabel schief, weil ich auch ungleichmäßig schmaler wurde.
    Ich zahle insgesamt im Monat 223 Euro. Das ist schon hastig. Auch wenn ich mir das kaum leisten kann, ziehe ich das jetzt durch.

    Viele Grüße
    lonly

  7. annenka

    Hallo –

    ich hätte da eine Frage an Euch – ich habe heute mit meiner HCG-Beraterin telefoniert und sie sagte mir, dass es am Besten sei, wenn ich das Daily Plus insgesamt mind. 6 Monate einnehme. Das Problem ist, dass das Daily Plus monatlich etwa 65,-Euro kostet, was ich unglaublich teuer finde. Weiss Jmd was Vergleichbares und Erschwinglicheres oder was meint Ihr überhaupt dazu?

    Grüße
    Annenka

1 10 11 12 13 14 46

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Switch to mobile version